Im Zentrum Gesundheit – im Mittelpunkt der Mensch

Website für Klinikverbund mit mehreren Standorten und Facheinrichtungen

CMS

Diese Website basiert auf einem CMS und kann direkt vom Kunden aktualisiert werden.

MOBIL

Diese Lösung ist optimiert für mobile Endgeräte und passt ihr Layout automatisch auf die aktuelle Display-Größe an.

USABILITY-BERATUNG

Für diese Lösung wurden zu Anforderungen, Budget und Zeitrahmen passende Vorgehensweisen für das Kundenunternehmen entwickelt und Teams in Bezug auf UX geschult

Zum Kunden

Die GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH sind ein Verbund von vier Kliniken mit angeschlossener Apotheke, drei geriatrischen Rehabilitationskliniken sowie einem Senioren- und zwei Betreuungszentren an den Standorten Schwetzingen, Eberbach, Sinsheim und Weinheim. Mit 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einer Kapazität von rund 1.600 Betten stellen die GRN Gesundheitszentren u.a. durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitseinrichtungen ein umfassendes medizinisches und pflegerisches Versorgungsangebot in der Metropolregion Rhein-Neckar sicher.

Rund um das Projekt

Kunde: GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH
Produkt: Globale Verbunds-Website
Projekt-Dauer: 4 Monate
Zielgruppen: Patienten und Patientinnen, Angehörige und Fachpersonal
Methoden: Konzeption, technische Umsetzung

Das Ziel

Ziel der neuen Website war vorrangig die nutzergruppengerechte Vorstellung aller Standorte und Fachbereiche, die trotz des großen Umfanges an Informationen übersichtlich und intuitiv erlebbar sein sollten. Dabei sollte die Wahrnehmung des gesamten Verbundes gestärkt und die damit zusammenhängenden Vorteile für Patienten und Patientinnen, Angehörige und Kollegen im Gesundheitswesen hervorgehoben werden. Die technische Basis sollte ein zukunftssicheres Content Management System sein, das auch mit wachsenden Anforderungen im Zuge der Digitalisierung Schritt halten kann.

Die Herausforderung

Die informationstechnische Herausforderung bestand darin, etwa 1.500 Inhaltsseiten für alle Benutzergruppen gut strukturiert erreichbar zu machen. Zusätzlich wurden pro Jahr ca. 500 Termine und etwa 150 Pressemeldungen erwartet. Um all diese Informationen nicht nur über ein durchdachtes Navigationskonzept erreichbar zu machen, sollten die verfügbaren Meldungen und Termine über Filter reduziert werden können und alle Inhalte über hochperformante und lernbare Suchmechanismen schnell auffindbar sein. Da ein Team von über 50 Redakteuren und Redakteurinnen aus unterschiedlichen Fachbereichen das Backend nutzt und Inhalte herstellt, sollten alle Werkzeuge intuitiv und leicht erlernbar sein.

Die Entwicklung / Das Vorgehen

Nach einer einleitenden Grafikphase mit unseren Freunden von FISCHER AND FRIENDS aus Bad Mergentheim wurde das Projekt innerhalb eines zuvor geschätzten Gesamtbudgets agil in insgesamt 6 zweiwöchigen Sprints umgesetzt. Um alle Facetten aus Konzeption, Grafik, UI/UX, Fachlichkeit und Technik einfließen zu lassen, setzte sich das Projektteam interdisziplinär aus allen Bereichen zusammen. Auf Grundlage aufwandsseitig geschätzter User Stories wurden in Regelterminen Aufgaben priorisiert, umgesetzt, getestet und abgenommen. Ein kontinuierlicher Deployment-Prozess garantierte die parallele Redaktion auf einer stabilen Abnahme-Umgebung.

Das Ergebnis

Die neue GRN-Website ist auf die Zielgruppen fokussiert, die intuitiv durch die große Informationstiefe der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar geführt werden. Termine und News verfügen über intelligente Filteroptionen, die gesamte Seite kann hochperformant durchsucht werden. Ein Deployment-Prozess mit Staging sorgt dafür, dass im laufenden Betrieb Weiterentwicklungen und Optimierungen integriert werden können.

Das Redaktionsteam, bestehend aus mehr als 50 Personen, erfasst kontinuierlich Inhalte und veröffentlicht diese. Termine und News stellen tagesaktuell die anstehenden Events zur Verfügung. Die Qualität der Lösung bestätigt auch der Rat für Formgebung: Das Projekt gewinnt den German Design Award Special Mention 2021 im Bereich „Excellent Communications Design | Web“.

Fazit / Ausblick

Der German Design Award, vergeben vom Rat für Formgebung, zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller*innen und Gestalter*innen aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Dies garantiert die hochkarätig besetzte, internationale Jury. Das GRN-Projekt wurde für 2021 mit einer „Special Mention / Excellent Communications Design - Web“ ausgezeichnet.

Die Jurybegründung lautet:

Gelungener Relaunch der Website der Gesundheitszentren Rhein- Neckar (GRN) mit elf Einrichtungen und rund 3.000 Mitarbeiter*innen. Die zeitgemäße Weiterentwicklung des Erscheinungsbildes vermittelt eindrucksvoll den gesamten GRN-Verbund sowie die damit verbundenen Vorteile für Patienten, Angehörige und Kollegen.



Sie wollen mehr sehen oder möchten uns gerne persönlich kennenlernen? Prima!

Peter Passeck Geschäftsführung Beratung